Der Sachverständige als Konfliktlöser - eine Chance

 

In diesem Seminar lernen Sie, wie Sie Ihr berufliches Tätigkeitsfeld als Sachverständiger durch die Tätigkeit als Moderator im Streitfall erweitern können.

EU-Richtlinien und das Deutsche Mediationsgesetz sowie Formulierungen im geänderten Baurecht und der Zivilprozessordnung zeigen auf, dass der außergerichtlichen Streitbeilegung in Form der Mediation ein erhöhter Stellenwert eingeräumt werden soll.

Auch manche Gerichte verweisen bereits im Vorfeld der Prozessführung auf die Sinnhaftigkeit einer Mediation. Es bieten sich neue Chanchen für den qualifizierten Sachverständigen.

 

Über den rechtlichen Rahmen und verschiedene Inhalte der Methodenkompetenz erhalten Sie Kenntnisse und üben Fähigkeiten. Anhand praktischer realistischer Fälle werden Sie in das Themengebiet eingeführt.

 

Die erworbenen Kenntnisse sind auch für den beruflichen Alltag als Sachverständiger von großem Nutzen und geben einen ersten Einblick in das Tätigkeitfeld eines Mediators im Umfeld der Bauwirtschaft und anderen Bereichen des Wirtschaftslebens.

 

 

 

 


Dozent: Rainer Kirschbaum  ö.b.u.v. Sachverständiger für Parkett und andere Holzfußböden der IHK Duisburg

Lehrbeauftragter an der Westfälischen Hochschule im

FB Wirtschaftsrecht für Mediation

Lehrbeauftragter an der Hochschule Bochum im

FB Wirtschaft für Konfliktmanagement und Mediation

 

Nächste Termine:  25.01.2021 Köln

 

Seminardauer: 1-Tagesseminar, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr

 

Kosten:    398€ zzgl. MwSt. (Seminarunterlagen und Verpflegung inkl.)

            

 

 

Fördermöglichkeiten: Bildungsscheck NRW

 


Seminarinhalte:

 

  • Konfliktlösung durch Sachverständige
  • Außergerichtliche Streitbeilegung durch Sachverständige
  • Bau- und Wirtschaftsmediation
  • Kommukikation und Deeskalation
  • Mediative Kompetenzen für Gutachter

 

 

 

   

 

 

    

 

 


Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre Daten werden zur Auftragsbearbeitung und, sollten Sie dem zustimmen, auch für Informationen künftiger Seminare verwendet.

Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.