Der Mangel

 

"Der Mangel" - ein Begriff, der Ihnen bestimmt schon in einigen Gutachten oder vielleicht auch bei der Bewertung Ihrer eigenen Arbeit untergekommen ist. Es ist nicht selten, dass Preise durch angebliche Mängel gedrückt werden sollen. Viele Sachverständige benutzen diesen Begriff jedoch fahrlässig und machen Ihre Gutachten so für die Gegenseite angreifbar. Ein angreifbares Gutachten wirft immer ein schlechtes Licht auf den Sachverständigen. 

Wir schaffen hier Abhilfe. 

 

Der langjährige und erfahrene Rechtsanwalt für Bau- und Architektenrecht, Markus Cosler, zeigt Ihnen, was der Gesetzgeber vorschreibt und führt anhand von Beispielurteilen vor, wie diese Gesetze in der Praxis vor Gericht umgesetzt werden.

 

Was dürfen bzw. sollten Sie als Mangel hervorheben? Was bedeuten die "anerkannten Regeln der Technik" für Sie? Gibt es Ausnahmen? Kann man als Sachverständiger den Gesetzestext falsch interpretieren, weil die gerichtliche Praxis anders aussieht?

 

Bei uns erfahren Sie alles, was Sie zum Thema "Mangel" wissen sollten. So steigern Sie die Qualität Ihrer Gutachten in der Zukunft durch einen unterhaltsamen und lehrreichen Seminartag und erhalten obendrauf noch 8 Fortbildungspunkte.

 

Dozent: Markus Cosler, Rechtsanwalt (Baurecht, Architektenrecht, Miet- und Maklerrecht), Lehrbeauftragter für Baurecht an der FH Hannover

 

Nächste Termine:  -/-

 

Seminardauer: 1-Tagesseminar, 09:00-17:00

 

Kosten: 380€ zzgl. MwSt. (Seminarunterlagen und Verpflegung inkl.) für München

 

 

Sie erhalten 8 Fortbildungspunkte für die Seminarteilnahme. 

 

Fördermöglichkeiten: Bildungsscheck NRW

 

 Inhalte:

 

-Wann genau liegt juristisch gesehen ein Mangel vor?

-Wo ist dabei der Unterschied zwischen BGB und VOB/B?

-Die anerkannten Regeln der Technik

-Mangelfrei, obwohl es nicht den Regeln der Technik entspricht? Mangelhaft, obwohl es den Regeln der Technik entspricht? Die Erklärungen

 

 


Wählen Sie eine der 2 Anmeldemöglichkeiten aus und Ihre Daten werden uns sicher erreichen.

 

1. Anmeldung per Mail direkt an den Veranstalter:

info@deutsche-metallbau-akademie.de

 

2. Anmeldung per Online-Formular:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre Daten werden zur Auftragsbearbeitung und, sollten Sie dem zustimmen, auch für Informationen künftiger Seminare verwendet.

Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

Teilnehmer, die dieses Seminar buchten, interessierten sich auch für Die elektronische Gerichtsakte.